Unsere Prinzipien

Als Katholische österreichische Hochschulverbindung bekennen wir uns zu den vier Prinzipien

Sie stehen nicht über- sondern nebeneinander und ergänzen sich damit gegenseitig. Wir verstehen sie nicht als Bürde, sondern als Stützen unseres privaten, gesellschaftlichen, beruflichen und verbindungsinternen Lebens.

Prinzip Religio - Katholische Glaube

Der Katholische Glaube ist Basis unserer Weltanschauung. Wir sehen es daher als unsere Aufgabe an, im privaten wie im öffentlichen Leben die christlichen Werte aktiv zu leben und zu vertreten. Das Gebot der Nächstenliebe verpflichtet uns zu Toleranz und fordert uns zu sozialem Engagement in Politik oder caritativen Vereinigungen auf. Besonders am Herzen liegt uns dabei die Umsetzung der Ziele der christlichen Sozialehre, im Wirtschaftsleben, im familiären Bereich und in der Politik. Aus unserem katholischen Selbstverständnis heraus lehnen wir jegliche Art von gewalttätigen Auseinandersetzung wie z.B. Duelle ab und verurteilen diesen Unsinn aufs Schärfste. Vielmehr legen wir Wert auf Charakterstärke und menschliche Größe des Einzelnen

Nach oben

Prinzip Patria - Vaterland Österreich

Wir bekennen uns zu unserem Heimatland, der demokratischen Republik österreich als historisch gewachsenen Nation. Durch die Mitgliedschaft im Europäischen Kartellverband stehen wir in Kontakt zu Studentenverbindungen in Deutschland, Schweiz, Ungarn, Südtirol, Slowenien, Slowakei, Liechtenstein, Ukraine, den Belgien etc. und auch außerhalb Europas. Als überzeugte Europäer lehnen wir jeglichen Nationalismus als engstirnige Ideologie ab. Wir stehen für eine umfassende Zusammenarbeit aller europäischen Staaten im Rahmen der Europäischen Union.

Für die europäischen Grundwerte Demokratie, Freiheit, Gerechtigkeit, Rechtstaatlichkeit und die unteilbare Würde des Menschen treten wir uneingeschränkt ein. Daher ist die Mitgliedschaft in links- oder rechtsradikalen Parteien und Vereinen nicht mit der Mitgliedschaft bei unserer Franco-Bavaria vereinbar. Wir sind parteipolitisch ungebunden. Das politische Engagement für unser Vaterland ist wünschenswert und soll in der Tradition großer Cartell- und Bundesbrüder wie Leopold Figl, Josef Klaus, Alois Mock und unzähliger anderer weitergeführt werden. Wir sind bereit, als verantwortungsbewusste und engagierte Bürger auf Basis unserer Prinzipien die Zukunft unserer Gesellschaft und unserer Republik Österreich aktiv mitzugestalten und sie zu verteidigen.

Nach oben

Prinzip Scientia - Wissenschaft

Scientia bedeutet für uns zunächst das Betreiben eines Hochschulstudiums oder einer adäquaten Ausbildung. Wir streben aktiv eine umfassende Allgemeinbildung an, die uns nicht nur Basis für eine erfolgreiche Berufslaufbahn dient, sondern uns außerdem befähigt, in der Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen. Permanente Weiterbildung sehen wir als wichtige Basis für unsere Zukunft an.

Die Persönlichkeitsentwicklung und die Vertiefung und der sozialen Kompetenzen haben einen zentralen Bestandteil in unserem Verbindungsleben. Wir veranstalten Themen- und Diskussionsabende mit führenden Persönlichkeiten zum Meinungsaustausch und zur Erweiterung unseres Horizonts. Durch die verschiedenen vertretenen Studienrichtungen kommt es automatisch zu einem Erfahrungsaustausch. Zusätzlich steht uns auf Verbandsebene auch die ÖCV- Bildungsakademie zur Verfügung, die hervorragende Seminare zu aktuellen Themen anbietet.

Österreichweit ist der ÖCV der einzige Verband, der von seinen Mitgliedern die Absolvierung von derartigen Schulungen verlangt und somit versucht, seine Mitglieder zu kritischem und konstruktivem Denken anzuregen. Die heute geforderten "soft skills" (Teamwork, Führungsqualitäten, etc) sind nur durch aktive Mitarbeit, z.B. als Charge, erlernbar. Die Zusammenarbeit mit erfahrenen Bundesbrüdern und der Aufbau unserer Franco-Bavaria bieten jedem von uns eine gute Möglichkeit, seine Talente zu fördern. So haben wir Franco-Bayern die Möglichkeit, uns diese Kompetenzen und Qualitäten in spielerischer und ernster Art im Rahmen unseres Verbindungslebens frühzeitig anzueignen und unsere Zukunft aktiv zu gestalten. Damit erwerben wir uns einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

Nach oben

Prinzip Amicitia - Lebensfreundschaft

Unsere couleurstudentischen Symbole, Band und Deckel, stehen für die Zusammengehörigkeit aller Mitglieder. Die generationsübergreifende Lebensfreundschaft manifestiert sich im "Du-Wort" und einem Anspruch auf Vertrauensvorschuss und Hilfsbereitschaft dem Anderen gegenüber. Die Bezeichnung Bundesbruder (Cartellbruder für Mitglieder anderer Verbindungen) drückt die Verbundenheit untereinander aus. Wir fördern und fordern unsere Mitglieder.

Nach oben

Auf Basis unserer vier Prinzipien findet sich bei uns Jung und Alt mit vielfältigen Meinungen und gemeinsamen Werten ein. Freundschaften entstehen, die über das eigentliche Verbindungsleben hinausgehen und ein Leben lang halten.

Nach oben